WG Enger
StartseiteImpressumKontakt
Schulleitung
Ansprechpartner/innen
Termine
Schulportrait
Schulprogramm
Unterricht
Individuelle Förderung
Unter-, Mittel-, Oberstufe
AGs/Projekte
Rumpelstilzchen
Selbstporträt
Aktuelles
Projekte
Ehemalige
Literatur-Links
Fahrten
WGE International
Beratung
Werte und Regeln
Schülervertretung
Eltern für Eltern
Förderverein
Presse
Photostrecken
Downloads
Mensa
Vertretungsplan

LITERARISCHES SCHREIBEN AM WIDUKIND-GYMNASIUM - SEIT 1981

 

 

Aktuelle Nachrichten, Vorhaben und Termine

Hier finden sich Informationen zu folgenden Themen:

"Prinz_essin?" - Ein Kinderbuch von Rabea Jasmin Usling und Linette Weiß ist erschienen
"Weiterfliegen - eine Sprach-Bilder-Reise mit dem Tod" - "Die letzte Reise" ist als Buch erschienen
Kooperationsprojekt - Rumpelstilzchen-Literaturprojekt und Künstlervereinigung Das Fachwerk [geändert am 15.11.2017]
Das Rumpelstilzchen-Literaturprojekt liest in Osnabrück [geändert am 07.11.2017]
Siegfried Barons "Requiem"-Ausstellung geht in die Stadtbibliothek Bielefeld [geändert am 13.11.2017]
Kreisgeschichtsfest 2018 mit Rumpelstilzchen-Beteiligung
Siegfried Barons "Requiem"-Ausstellung geht nach Halle [geändert am 13.11.2017]

Berichte über (einige) frühere Projekte, Aktionen, Veranstaltungen etc. finden sich im Pressearchiv.

Wir sind u.a. per E-Mail zu erreichen.

letzte Aktualisierung am 15.11.2017


Von September 2012 bis September 2013 fand an zahlreichen Orten in Westfalen für ein Jahr das Literaturfestival literaturland westfalen statt.
Unter dem Dach von literaturland westfalen ist aber auch ein Netzwerk westfälischer "Literaturaktivist/inn/en" entstanden.

Aktuelle Informationen über das Projekt, das Netzwerk und über literarische Veranstaltungen in Westfalen gibt es auf der Homepage von literaturland westfalen.
Außerdem versendet literaturland westfalen monatlich einen Newsletter, der hier abonniert werden kann.

                                                  DRUCKFRISCH

                                                  BÜCHER

"Prinz_essin?" - Ein Kinderbuch von Rabea Jasmin Usling und Linette Weiß ist erschienen

Was macht ein junger Prinz, wenn ihn alle für eine Prinzessin halten und so behandeln, er aber keine Prinzessin sein will? Rumpelstilzchen-Autorin Rabea Jasmin Usling (Text) und Linette Weiß (Zeichnungen) geben eine Antwort. Ihr Buch zum Vorlesen und Selberlesen wendet sich in erster Linie an Kinder im Alter von fünf bis acht Jahren. Es will - wie auch die meisten bekannten Märchen - nicht "nur" unterhalten, sondern greift ein wichtiges Thema auf: das Thema der Transidentität.
"Prinz_essin?" ist als Taschenbuch mit einem Umfang von 36 Seiten im chiliverlag, Verl, erschienen und kann für 12,90 Euro über den Buchhandel oder direkt beim Verlag bestellt werden (ISBN 978-3943292534).
Die "Neue Westfälische" berichtete am 09.05.2017.

"Weiterfliegen - eine Sprach-Bilder-Reise mit dem Tod" - "Die letzte Reise" ist als Buch erschienen

Es ist soweit: "Weiterfliegen", das Buch des Rumpelstilzchen-Literaturprojekts zur "letzten Reise" ist erschienen. Buchpremiere war am 20.02. in der Friedhofskapelle Enger mit einer Lesung.
Eine Auswahl der Photographien von Siegfried Baron und der Texte, die seit 2008 im Projekt entstanden sind, kann  im Buchhandel und beim CHORA Verlag Thomas Frahm, Duisburg, als Taschenbuch mit einem Umfang von ca. 158 Seiten zum Preis von 18,- bestellt werden - ISBN: 978-3-929634-72-3.
Der Titel des Buches (siehe Überschrift) ist eine Kombination des Titels einer Geschichte von Carolin Grothaus (Danke, dass wir ihn "ausleihen" durften.) und des Mottos der Lesungen des Rumpelstilzchen-Literaturprojekts zum Thema Sterben und Tod.
Hier gibt es den "Waschzettel" des Verlags mit Informationen zum Buch - gerne zum Weiterverbreiten.
Die "Neue Westfälische"  und der "Engersche Anzeiger" berichteten von der Buchpräsentation.

                                                 2017

                                                 NOVEMBER

Kooperationsprojekt - Rumpelstilzchen-Literaturprojekt und Künstlervereinigung Das Fachwerk

Die Bad Salzufler Künstlervereinigung Das Fachwerk hat ihre Gemeinschaftsausstellung 2017 (12.11. - 10.12.) unter das Motto "Das Wort wird Bild". Interessierte Mitglieder der Gruppe haben sich künstlerisch mit literarischen Texten auseinandergesetzt. U.a. haben Mitglieder des Rumpelstilzchen-Literaturprojekts hierfür Gedichte zur Verfügung gestellt.
Nachdem in den letzten Jahren in verschiedenen Kooperationsprojekten Texte zu Bildern, Skulpturen oder Photographien entstanden sind, wird die Richtung dieses Mal umgedreht.
Die Ausstellung wurde am 12. November u.a. mit einer Kurzlesung von Rumpelstilzchen-Mitgliedern eröffnet. Die Resonanz war äußerst positiv.
Die Presse berichtete im Vorfeld.
Bei Youtube gibt es ein Video und eine Fotosequenz von der Ausstellungseröffnung.
Das Motiv der Einladungskarte ist ein Bild von Christiane Koum-Kingue, das zu einem Gedicht von Raquel Koltzsch (siehe unten) entstanden ist.

 

SchattenWELT

Umgeben von VISIONEN
Die hell in die NACHT
gezeichnet werden
ADRENALINdurchströmte Adern
Hinter den Mauern des SOLLENS
S
CHATTENreiche Welt
Träume zurecht gesponnen aus dünnen Fäden
Und wie wir wie VAGABUNDENwolken
unsere Kreise ziehen
vom HoffnungsWIND getrieben
wird unser Morgen VERGANGENHEIT sein
unsichtbare Sonnenstrahlen VERNEBELN unsere
müden Arme
Mit meinen ROTEN Flügeln fliege ich davon
und weise dir
      den Weg durch UNSERE SchattenWELT
Tropfen für Tropfen

Das Rumpelstilzchen-Literaturprojekt liest in Osnabrück

Auf Einladung der Altstädter Bücherstuben in Osnabrück werden Mitglieder des Rumpelstilzchen-Literaturprojekts am Samstag, 25. November, 19.30 Uhr, ihr Buch "Weiterfliegen - eine Sprach-Bilder-Reise mit dem Tod" mit einer Lesung in St. Marien (am Osnabrücker Rathaus) vorstellen.

                                                 2018

                                                 JANUAR

(c) Siegfried Baron

Siegfried Barons "Requiem"-Ausstellung geht in die Stadtbibliothek Bielefeld

Eigentlich sollte die Ausstellung "Requiem" von Siegfried Baron im September/Oktober 2017 in der Stadtbibliothek in Bielefeld gezeigt werden, doch jetzt haben die Veranstalter umgeplant und den Termin auf Anfang 2018 verlegt.
Sie wird am 16. Januar, 16.30 Uhr, eröffnet und läuft bis zum 16. Februar .Das Rumpelstilzchen-Literaturprojekt wird sich mit einer Kurzlesung an der Ausstellungseröffnung beteiligen.

                                                 SEPTEMBER

Kreisgeschichtsfest 2018 mit Rumpelstilzchen-Beteiligung

Am 01. und 02. September 2018 findet unter dem Motto "OWLeidenschaftlich" in Enger das 11. Kreisgeschichtsfest statt. Das Rumpelstilzchen-Literaturprojekt wird sich nach bisheriger Planung dreifach beteiligen:
- Mit einer Serie Lyrik-Postkarten, die schon im Vorfeld zu Informations- und Werbezwecken eingesetzt werden können.
- Mit Texten zu Photographien aus den 1930-er Jahren, die in eine Digitalpräsentation integriert werden sollen.
- Mit der Organisation eines Ü50 Poetry-Slams.
Genauere Informationen werden folgen, wenn sich die Planungen konkretisiert haben.

                                                 NOVEMBER

(c) Siegfried Baron)

Siegfried Barons "Requiem"-Ausstellung geht nach Halle

Museen und Galerien haben einen langen Planungsvorlauf. Und deshalb steht bereits jetzt fest, dass die Ausstellung "Requiem - Fotogedanken zum Deutschen Requiem von Johannes Brahms" von Siegfried Baron, die im Rahmen des gemeinsamen Projekts "Die letzte Reise" entstanden ist, vom 25. November 2018 bis zum 13. Januar 2019 in der Städtischen Galerie Alte Lederfabrik in Halle gezeigt wird.
Eröffnet wird die Ausstellung am Sonntag, 25. November, um 17 Uhr, u.a. mit einer Kurzlesung von Mitgliedern des Rumpelstilzchen-Literaturprojekts.